Startup der Woche 33

Startup der Woche 33

12.08.2019 - 19.08.2019

CIRRANTiC GmbH

Gründung 2014

CIRRANTiC aggregiert verschiedene Anbieter von Ladeinfrastruktur, um intelligente Informationen und Funktionen für E-Autofahrer bereitzustellen. Somit soll überregionales und internationales Reisen mit Elektrofahrzeugen einfach, sicher und entspannt werden.

Einleitung

Elektromobilität bestimmt aktuell den gesellschaftspolitischen Diskurs um neuartige und zukunftsträchtige Mobilitätskonzepte. Dieses "Trendthema" wurde allerdings schon 2014 von unserem Startup der Woche als solches erkannt und sehr erfolgreich in Form von digitalen Services umgesetzt. Geschäftsführer Ulrich Heitmann erklärt uns im Interview mehr über CIRRANTiCs Ideen, Potenziale und Leistungen.

Hallo Ulrich. Schön, dich heute hier zu haben. Gibst du uns zum Einstieg vielleicht einen kurzen Pitch?

Gerne! Wir schaffen Infrastrukturen für die Elekromobilität, bspw. indem wir Elektroauto-Fahrer zur besten öffentlichen Ladestation für ihre aktuellen Bedürfnisse führen.

Und wie genau macht ihr das? Welche Idee steckt dahinter?

Der Mobilitätswandel zur E-Mobilität ist in vollem Gange. Das Aufladen gehört dabei immer dazu. Damit EV-Fahrer ihr Fahrzeug möglichst effizient nutzen können, unterstützen wir sie mit unseren Informationen und Services. Wir stellen die kostenlose App MOOVILITY für alle EV-Fahrer bereit, unterstützen Ladestationsbetreiber und Fahrstromanbieter mit unseren B2B Whitelabel Mapsites und Automotive Hersteller mit unseren Information-Webservices. Das Neuartige an unseren Services ist der Fokus auf Multisource Daten, Qualitätssicherung und -anreicherung, Prognose, Tarifen und eWallet Ladetarif-Management.

Unternehmensvideo

CIRRANTiC in 60sec.

Verstehe. Wie sehen denn konkrete Mehrwerte aus, die mit der Nutztung eurer Services einhergehen?

Unsere Services ermöglichen dem EV-Fahrer in bester Weise die Nutzung seines Fahrzeugs auch in unbekannten Regionen und auf Langstrecken. Darüber hinaus sorgen wir für das notwendige Vertrauen in Ladeinfrastruktur und vermeiden negative Überraschungen bei den Ladekosten. EV-fahren wird sicher und einfach - und spart Kosten! Unsere USPs sind die Prognose von Ladestationsverfügbarkeit / -nutzung, unsere anbieterübergreifende Tarifübersicht und -einbettung und unser völlig neuartiger eWallet Service um alle Ladetarife in einer App nutzen zu können. Unser Qualitätsanspruch an die Informationen überzeugt weltweit globale Navigationsdienstleister wie z.B. Apple Inc.

Du hast gerade EV-Fahrer als Profiteure eurer Services angesprochen, das ist ein sehr breites Feld. Könntest du euer Geschäftsmodell in diesem Kontext noch etwas konkretisieren?

Unser Geschäftsmodell ist B2B. Das heißt, Ladestationsbetreiber und Fahrstromanbieter profitieren davon, unsere Nutzer/EV-Fahrer über ihre Leistungen zu informieren und deren Anwendung möglichst einfach und sicher zu ermöglichen. Automobilhersteller und Navigationsdienstleister profitieren von unserer global einzigartigen Coverage und dem marktführenden Qualitätsstandard. Daneben unterstützen wir mit unserem Business Intelligence Portfolio Kunden im Bereich Market Insights und werden demnächst auch ein Portfolio für den Fahrzeughandel bereitstellen.

Euer Markt ist dann im B2B-Mobilitätssektor angesiedelt? Welches Potenzial sehrt ihr dort aktuell?

Genau, etwas konkreter im Automotive- und Energiesektor. Zielgruppe sind wie gerade schon angesprochen alle Ladestationsbetreiber, Fahrstromanbieter, Automobilhersteller und Navigationsdienstleister sowie der Fahrzeughandel. Im Zuge des Shift von fossilen Brennstoffen zu nachhaltiger und effizienter E-Mobilität wächst derzeit ein Milliardenmarkt alleine in Europa. Natürlich sind unsere Leistungen aber auch im B2C-Sektor, also für Endnutzer zugänglich.

Einen Namenhaften Partner, bzw. Kunden hast du ja schon genannt - ihr seid also nicht mehr ganz neu im Business und könnt eure Produkte bereits gut vertreiben. Wie sehen eure nächsten Schritte zum weiteren Wachstum aus?

Wir befinden uns seit 2018 in der ersten Wachstumsphase. Unsere Produkte sind ausgereift und stellen ihre Leistungsfähigkeit B2C und B2B seitig seit mehreren Jahren täglich unter Beweis. Kunden wie Apple Inc, AUDI, Porsche, namhafte Ladestationsbetreiber wie Innogy, EnBW und IONITY, Netzwerke wie ladenetz.de und Stromnetz Hamburg, Institutionen wie das StMWi Bayern, Fahrstromanbieter wie VLOTTE und die Deutsche Telekom profitieren täglich durch die Nutzung unserer Services und die Aufwertung ihrer Kernprodukte. Unser nächstes grosses App Update mit völlig neuen einzigartigen Möglichkeiten steht kurz vor dem Launch. Aktuell stehen wir mit Investoren in intensiven Gesprächen zur Stage A Finanzierungsrunde mit deren Hilfe wir anstreben, in den nächsten 2-3 Jahren unsere Postition als führende Informationsplattform für E-Mobilitätsanbieter und -nutzer auszubauen.

Ulrich, vielen Dank für das spannende Interview! Wir wünschen euch für die weitere Umsetzung eurer Vision viel Erfolg. Wer euch dabei unterstützen möchte, darf gerne einen Blick in euer Energieloft Profil oder euer Energieloft Request werfen, denn dort sucht ihr noch Vertriebspartner und Investoren.