Startup der Woche 35

Startup der Woche 35

26.08.2019 - 02.09.2019

Nekonata XR Technologies

Gründung 2017

Nekonata XR Technologies ist ein europäisches Technologieunternehmen, das im Bereich Automotive Retail & Testing tätig ist. Das Unternehmen entwickelt das weltweit erste Mixed-Reality-Testdrive-System mit realen Fahrzeugen. Die Technologie unterstützt Marketing-, Vertriebs- und F&E-Führungskräfte auf ihrem Weg zum autonomen Fahren.

Einleitung

Nekonata XR Technologies ist ein junges Technologieunternehmen mit Sitz in Österreich, das sich auf die Bereiche Automotive, Handel und Training spezialisiert hat. Mit ihrem Mixed-Reality-Testdrive-System sind sie weltweit das erste Unternehmen, das solch eine Lösung für echte Fahrzeuge anbietet. Mit ihrer Technologie möchte Nekonata Marketing-, Vertriebs- und F&E-Führungskräfte unterstützen. Welchen Ansatz sie im Detail verfolgen, das erzählt uns heute Lukas Stranger, CEO von Nekonata XR Technologies. Er nimmt uns mit auf ihre Startup-Journey und berichtet, wie ihre Technologie in der Automobilindustrie eingesetzt werden kann.

Hi Lukas, schön heute mehr über euch erfahren zu dürfen. Ihr verbindet also die virtuelle Welt mit der echten im Bereich der Mobilität. Kannst du kurz in einem Satz sagen, was sich genau hinter eurem Startup Nekonata XR Technologies verbirgt?

Nekonata bietet das weltweit erste Mixed-Reality-Showcase und Testdrive-System mit realen Fahrzeugen, das Vertriebs-, Marketing- und F&E-Verantwortliche auf ihrem Weg zum autonomen Fahren unterstützt.

Das klingt wahnsinnig innovativ. Wie können Vertriebs- und Marketing Manager eure XR Technologie für ihre Kunden einsetzen?

Unsere Technologie bewältigt Herausforderungen, die innerhalb des Verkaufszyklus bei Händlern, Messen oder Einführungsveranstaltungen auftreten, und ermöglicht meist keine erste Interaktion mit dem präsentierten Fahrzeug. Lecatex unterstützt Sales & Marketing Manager dabei, die Markengeschichte des Fahrzeugs sowie seine technischen Features wie Advanced Driver Assistance Systems (ADAS) in interaktive Mixed-Reality-Fahrerlebnisse zu übersetzen, die für den Verbraucher leicht verständlich sind. Für Vertriebs- und Marketingverantwortliche ist Lecatex ein einfaches Werkzeug, das sie im Verhandlungs- und Erklärungsprozess mit Kunden unterstützt, ob und welches Assistenzsystem oder welche Motorleistung berücksichtigt werden soll und am besten zu ihnen passt. Die Technologie ist für den Einbau in die Fahrzeuge der Autohäuser konzipiert und wartet darauf, dass die potenziellen Käufer zeigen, was sie in Bezug auf ADAS, Funktionen und Leistung zu bieten hat.Der potenzielle Käufer steigt einfach in das Auto, das mit dem Nekonata Sensor-System ausgestattet ist. Das ermöglicht, reale Eingaben in virtuelle Weltausgaben zu übertragen. Der Kunde setzt unsere einzigartige Mixed-Reality-Brille auf, die eine virtuelle Welt außerhalb des Autos zeigt, und genießt seine interaktive virtuelle Führung durch die Autoassistenzsysteme. Dabei lernt der Kunde, wie sie zu bedienen ist. Das Fahrzeug wird auf kleinen Drehtischen platziert, um eine angemessene Drehung des Lenkrads bei Fahrten in gemischter Realität zu gewährleisten.

Mit eurer XR Technologie erhalten Kunden also Einblick in das Innenleben eines Fahrzeugs und können neue Technologie erspüren. Womit überzeugt ihre eure Kunden, was sind eure Verkaufsargumente?

Die Technologie ermöglicht es, potenziellen Käufern neue Fahrzeugtechnologien angemessen zu präsentieren. Heute werden Autos, Lastwagen und Motorräder jeden Tag sicherer. Leider ist es für Vertriebs- und Marketingverantwortliche fast unmöglich, diese Technologien einfach zu demonstrieren, und deshalb ist es schwierig, mit neu entwickeltem ADAS Umsatz zu erzielen. Mit unserer Lösung machen wir diese Systeme für potenzielle Käufer transparent und unterstützen Vertrieb und Marketing auf ihrem Weg zum Kunden.

Die Technologie und der Lösungsansatz für Nutzer sind die eine Seite der Medaille und damit Geld verdienen die andere. Auf welchem Ansatz fußt euer Geschäftsmodell?

Unser Geschäftsmodell basiert auf der Lizenz der interaktiven Guided Mixed Reality Showcase Erfahrungen für Händler und Automobilhersteller + einer Erfolgsgebühr auf jeden mit der Technologie verkauften ADAS.

Ihr seid ein Startup aus Österreich, an welche Zielmärkte und Zielgruppen adressiert ihr eure Lösungen?

Unsere Zielgruppe ist in erster Linie die Automobilindustrie, ihre Hersteller, Forschungs- und Entwicklungszentren und Händler. Nekonata XR Technologies ist international tätig, da wir bereits Kunden in Österreich, der Schweiz und Deutschland bedienen. Mit über 200 Automobilherstellern und über 300.000 Händlern sehen wir uns einem riesigen Marktpotenzial für einen umfassenden Technologie-Rollout gegenüber.

Das bringt mich zur letzten Frage: In welcher Phase der Umsetzung befindet ihr euch aktuell?

Mit unserem neuesten Software-Update führen wir derzeit einen weiteren Proof of Concept durch, um weiteres Marktfeedback und Fit zu erhalten. Darüber hinaus schließen wir unsere erste Finanzierungsrunde ab - bisher ist das Unternehmen aufgrund erfolgreicher Kundenprojekte in der Anfangsphase, wie z.B. bei Mercedes Austria, zu 100% gebootet.

Herzlichen Dank, Lukas, für die spannenden Einblicke in euer Startup Nekonata XR-Technologies. Du hast uns damit eine konkrete Vorstellung für die Anwendung von XR-Technologien ermöglicht. Wir drücken euch die Daumen für euren Technologie- und Markt Roll-out und werden natürlich eure Startup-Reise gespannt weiterverfolgen. Aktuell seid ihr auf der Suche nach einem Investment. Wer mehr über euch erfahren möchte, kann weitere Infos zu euch und eurem Produkt Lecatex eurem Energieloft-Profil sowie eurem Request entnehmen. Ebenso sind dort eure Kontaktinfos hinterlegt.